Ohrakupunktur in Hemmingen

Bei der Ohrakupunktur handelt es sich um eine Sonderform der Akupunktur.

Vor 50 Jahren erarbeitete der französische Arzt Nogier anhand systematischer Untersuchungen eine Reflexkartographie des Ohres und verglich die Kontur der Ohrmuschel mit einem auf dem Kopf stehenden Embryo. In den letzten 40 Jahren wurden ein chinesisches und ein französisches Konzept der Ohrakupuktur erarbeitet.

Da sich die Abbildung des gesamten menschlichen Körpers im Ohr wiederfindet,  kann durch die Ohrakupunktur der gesamte Organismus beeinflußt werden.

Anwendungsbereiche der Ohrakupunktur:

  • Schmerzzustände (vor allem des Bewegungsapparates) 
  • chronische Kopfschmerzen
  • Allergien
  • Raucherentwöhnung
  • ergänzende Therapiemaßnahmen

Dauer: ca. 0,5 Stunden liegend